Monika Wech-Helmuth

Über mich

Sanfte Wirbelsäulentherapie seit 1995
Christliche Psychologische Beratung seit 2010
portrait-heilpraktikerin-monika-wech-hellmuth-grundau-bei-gelnhausen

Heilpraktikerin
Monika Wech-Hellmuth
Schneidweg 2
63584 Gründau-Niedergründau

Telefon 06058-2814

Lernen Sie neue Wege kennen…
Rufen Sie mich einfach an.

Telefonzeiten
Mo – Fr: 8.30 – 9.00 h
Di + Do: 12.00 – 12.30 h
Mo, Mi, Fr: 18.00 – 18.30 h

info@heilpraktiker-wech.de

Bewertung wird geladen...

Ich bin seit 1995 als Heilpraktikerin in Gründau tätig.

Meine Tätigkeits-Schwerpunkte sind die Behandlung von Rückenschmerzen und die Psychologische Beratung

Wie passt das zusammen?

Wie kam ich zur Wirbelsäulentherapie mit dem Schwingkissen?

Von Kind auf hatte ich eine schlechte Haltung(eingerollte Schultern, Rundrücken), die trotz Krankengymnastik nicht besser wurde und mir von einer sportlichen Verwandten auch immer wieder vorgehalten wurde. Das schmerzte mich sehr.

Als junge Frau entwickelte ich dann starke Kopfschmerzen, die nur durch verschreibungspflichtige Medikamente beeinflussbar waren. In der Schwangerschaft meldete sich noch dazu der Ischias, so daß ich ein Wochenende lang deswegen sogar liegen musste.

Nach der Heilpraktiker-Prüfung begegnete ich durch eine Luxemburgische Kollegin der „Schwingkissen-Therapie“. Mittlerweile war ich über 30. Meine Kollegin beschrieb mir diese Therapie aus der Schweiz als sehr erfolgreich. Hoffnungsvoll meldete ich mich für den ersten einwöchigen Schwingkissen-Kurs an.

Während 6 Tagen wurde ich selbst täglich behandelt. Am Ende dieser Woche fühlte ich mich in meiner Körperhaltung und auch innerlich so leicht und aufrecht wie noch nie. Ich entschied mich für weitere regelmäßige Behandlungen, auch wenn ich dazu 1 Std. Fahrt zu einer Kollegin in Kauf nehmen musste, die ebenfalls mit der Schwingkissen-Therapie arbeitete.

Heute sagen meine Patienten zu mir: „Sie haben aber eine aufrechte Haltung!“ und dann erzähle ich meine Geschichte.

Wie kam ich von der Wirbelsäulentherapie zur Psychologischen Beratung?

Für meine Wirbelsäulen-Patienten nahm ich mir von Anfang an eine Stunde Zeit pro Behandlung. In dieser Zeit erfuhr ich vieles aus Ihrem Leben, was auch der seelischen Heilung bedurfte. Ich konnte zwar Anteil nehmen, aber mir fehlten wirksame Gesprächs-Methoden, um Ihnen gezielt weiter helfen zu können.

Ich begann nach einer soliden Ausbildung in Psychologischer Beratung zu suchen, was sich sehr schwierig gestaltete. Ich suchte 6 Jahre. Die meisten Angebote waren mir zu esoterisch. Ich suchte, bis mir das Angebot der IGNIS-Akademie für Christliche Psychologie insgesamt drei Mal begegnete. Zunächst hatte ich auch hier Bedenken, die Ausbildung könnte zu „abgefahren“ oder zu „fromm“ christlich sein.

„Nach kritischen Gesprächen mit der Ausbildungsleitung konnte ich mich jedoch ganzen Herzens für 3 Jahre Ausbildung entscheiden und habe es bis heute nicht bereut.“

Die Verbindung aus Glaube und Psychologie hat sich als kraftvolle Kombination erwiesen. Bereits meine erste Ratsuchende, die zuvor 2 andere Psychologische Beratungen aufgesucht hatte, sagte von der christlichen Psychologischen Beratung in meiner Praxis: „Was wir hier machen, ist was ganz anderes. Wenn ich hierher komme, passiert auch mehr im Außen!“

Hier meine Qualifikation im Kurz-Überblick:

  • Heilpraktiker-Ausbildung (sog. „großer“ Heilpraktiker inkl. Heilpraktiker für Psychotherapie)
    Verband Deutscher Heilpraktiker, Hamburg
    Prüfung vor dem Gesundheitsamt Hannover 1994
  • Reflexzonentherapie am Fuß
    Lehrstätte Hanne Marquardt, Burgdorf im Schwarzwald
  • Wirbeltherapie nach Dorn, Rückenmassage nach Breuß
    Monika Mirisklavos, Heilpraktikerin und Dorn-Breuß-Ausbilderin, Königsstein im Taunus
  • Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich (Schwingkissentherapie)
    Akademie für Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich, Rüterswil in der Schweiz
  • Rückentraining nach Dr. Smisek, (Spiralstabilisation der Wirbelsäule)
    Rehabilitations- und Ausbildungszentrum Dr. Richard Smisek, Prag
  • Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
    Institut für Verhaltenstherapie und Präventivmedizin Dr. med. Oscar Hammer (Internist und Lungenfacharzt), Bad Nauheim
  • Lösungsorientiertes Arbeiten mit inneren Bildern
    Dr. Stefan Ahlstich (Psychologe) und Götz Renartz (Neurologe und Psychiater), Mainz
  • Psychologische Beratung
    IGNIS-Akademie für Christliche Psychologie (überkonfessionell) in Kitzingen bei Würzburg

u.v.a.

Tippen Sie Ihre Suchanfrage und drücken Sie dann auf Enter zum Suchen